Med-X-Press GmbH

Jeder Kilometer zählt!

Natascha de Raad über die Aktion "Bewegung für unseren Wald"

Jeder Kilometer zählt! Bewegung für unseren Wald.

Ihr Pressekontakt

Ursula Jung
Unternehmenskommunikation

+49 173 - 7701690
u.jung@med-x-press.de
 

Von Natascha de Raad

„Über allen Gipfeln ist Ruh“ dichtete Johann Wolfgang von Goethe. „Oh Tannenbaum“ erklingt es in der Weihnachtszeit und Rotkäppchen trifft auf dem Weg zur Großmutter im Wald auf den bösen Wolf, die Brüder Grimm schreiben das Märchen vor über 200 Jahren. Warum ich das erwähne? Weil jede und jeder eine besondere Beziehung zum Wald hat, der tief in unserer Kulturgeschichte verwurzelt ist.  Aber dieser Wald, der ein Drittel der Fläche Deutschlands ausmacht, leidet massiv und unübersehbar. Wir sind aufgefordert etwas dagegen zu tun und deshalb geht es heute in meinem Blogbeitrag um die Aktion „Bewegung für unseren Wald“. 

Bewegung und Wald, das passt gut zusammen. „Bewegung für unseren Wald“ ist eine tolle Aktion, die viele Interessen miteinander vereint. Deshalb unterstützt Med-X-Press diese Initiative  - gemeinsam mit den Teilnehmenden aus dem Med-X-Press Team. Die Aktion startete am 01. Mai 2024 und läuft (im wahrsten Sinne des Wortes) bis zum 14. Juni 2024, initiiert und organisiert von der Regionalen Wirtschaftsförderung für den Landkreis Goslar (WiReGo). Die Idee stammt von Summitree, einem Start-up aus Hannover und ist „ganz einfach“: Die von Summitree entwickelte Tracking-App misst Bewegung und rechnet diese in zu pflanzende Bäume für den heimischen Wald um. Wir sind dabei, weil uns Wald und Bewegung wichtig sind.  

Der Deutsche Wald

Erlauben Sie mir zunächst einige Überlegungen und Fakten zum Wald:  
Der Deutsche Wald – kaum ein Thema ist so stark emotional besetzt. Mythologie und Idealisierung vermischen sich und finden Eingang in viele künstlerische Werke. Der Wald ist quasi deutsches Kulturgut. Ohne Mystifizierung ist der Wald „eine größere, dicht mit Bäumen bestandene Fläche“ und ein Baum ist ein „Holzgewächs mit festem Stamm, aus dem Äste wachsen, die sich in Laub oder Nadeln tragende Zweige teilen“. So die nüchterne, sachliche Definition ohne mystische Verklärung. Den kulturhistorischen Aspekt mal beiseite gelassen, ist der Wald aber viel mehr als eine Ansammlung von Bäumen, er ist  überlebenswichtig für unser Ökosystem, für Mensch, Flora und Fauna - für unsere Welt.

Ich habe gelesen, dass es in Deutschland rund 90 Milliarden Bäume gibt. Das sagt die Bundeswaldinventur, die aus verständlichen Gründen mit Stichproben arbeitet. Aber unser Wald ist nicht erst seit gestern bedroht und wir verlieren immer mehr bewaldete Flächen. Wer den Harz kennt, weiß wovon ich rede. Borkenkäfer, Klimawandel und Monokultur haben hier ganze Arbeit geleistet. Mittlerweile sind im Harz zwei Drittel der Fichten gestorben. Ein Verlust, dem dringend Einhalt geboten werden muss und gleichzeitig die Aufforstung, ein Mammutprojekt, mit Nachdruck vorangetrieben muss. Neben der staatlichen Forstwirtschaft sind private Initiativen und Engagement gefragt. Und da kommt die Aktion „Bewegung für unseren Wald“ ins Spiel.

Initiative für neue Bäume

Die Mitarbeitenden der teilnehmenden Unternehmen, in unserer Region sind es 51, können verschiedene Sportarten ausüben, die Leistung wird dann in zu pflanzende Bäume für den Stadtforst Goslar umgerechnet. Um mal ein Beispiel zu nennen: Für einen neuen Baum muss eine Laufstrecke von 45 Kilometern zurückgelegt werden, beim Wandern oder Spazierengehen liegt die Messgröße bei 60 Kilometern. Aber Bewegung im Sinne von Klimaschutz erkennt auch andere Sportarten, wie Trailrunning, Reiten, Yoga und sogar Gartenarbeit an. Insgesamt gibt es eine Auswahl von 25 Aktivitäten. 
Ich finde, dass diese Aktion für alle Teilnehmenden und für jedes Unternehmen „gewinnbringend“ ist. Bei Med-X-Press sind wir sehr auf Gesundheitsförderung bedacht, aber diese Aktion hat noch eine ganze Reihe anderer Aspekte: Die Stärkung des Teamgeists etwa oder das Erreichen unserer Nachhaltigkeitsziele. Dafür treten aus dem Med-X-Press-Team 40 Mitarbeitende an, die mit ihren sportlichen Aktivitäten ganz konkret vor Ort zum Klimaschutz beitragen und mit ihrem Engagement die Maßnahmen tatkräftig unterstützen. Im Startgeld, das Med-X-Press für jeden Teilnehmenden entrichtet ist auch die Aufforstung enthalten. Und das Beste: Aus den Bäumen dieser Aktion soll ein „Fitness-Wald“ in Goslar entstehen. Für Med-X-Press eine wirklich zukunftsorientierte Investition und ein klares Bekenntnis zu unseren Prinzipien der Nachhaltigkeit.

Zwischenstand

Nach der kurzen Zeit können wir schon eine, wie ich finde, eindrucksvolle Zwischenbilanz ziehen.
Und das ist unser aktueller Stand nach 13 Tagen (!) „Bewegung für unseren Wald“:

  • 51 Bäume können durch unsere Aktivitäten gepflanzt werden und dadurch werden
  • 221 Kilogramm CO2 eingespart.
  • Die CO2-Bindung beträgt 592 Kilogramm

Das ist eine Superleistung und damit belegen wir den 6. Platz im Firmenranking. Bis zum 14. Juni gehts weiter – jeder Kilometer zählt! Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Goslar als Organisatorin des Projekts strebt eine jährliche Neuauflage der Aktion an, um die Kahlflächen des Stadtwalds Goslar, übrigens dem größten in Niedersachsen, zu einem bunten Mischwald werden zu lassen.  

Mitmachen!

Ich habe die Goslarer Initiative auch deshalb zum Thema eines Blogbeitrags gemacht, weil ich andere Unternehmen ermutigen möchte in ihrer Heimatregion eine solche Aktion anzustoßen und zu realisieren. Motivieren Sie Ihre Mitarbeitenden sich für mehr Klimaschutz mit lokalem Effekt zu engagieren. So wie wir die Bedeutung von Resilienz gelernt haben, so müssen wir dafür sorgen, dass der Wald unter veränderten Bedingungen widerstandsfähiger wird. Während ich das hier schreibe stellt der Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir Daten zum Zustand des deutschen Waldes vor: „Von fünf Bäumen sind vier krank.“ Dem ist nichts hinzuzufügen. Also: Worauf warten wir noch?

Haben Sie Erfahrungen mit Umweltschutzprojekten oder überlegen Sie ein solches zu starten.
Schreiben Sie mir gern, ich freue mich auf einen Austausch!
 

Aktuelles Blog

Autor
Natascha de Raad
Geschäftsleitung Vertrieb und Marketing