Med-X-Press
 

Medizinal-Cannabis – Freigabe erhöht Nachfrage signifikant

Med-X-Press verzeichnet hohen Bedarf an Dienstleistungen für BtM-Logistik

Unsere österreichischen Nachbarn haben gerade Cannabis sativa zur Arzneipflanze 2018 gekürt. Die Begründung des Wissenschafts-Netzwerks HMPPA: Cannabis hat ein großes Wirkstoff-Potenzial für unterschiedliche Indikationen.

„Med-X-Press ist als einer der ersten Logistiker in Deutschland hierfür aufgestellt“

Die Wahl spiegelt die Situation an den weltweiten Cannabismärkten wider, die seit Monaten in Bewegung sind. Kanada steht vor der Liberalisierung, in den USA hat der Bundesstaat Kalifornien zum Jahresbeginn das Signal für die Freigabe gegeben. Viele Länder haben bereits Medizinal-Cannabis für verschreibungsfähig erklärt. In Deutschland ist das seit März 2017 möglich. Eine generelle Freigabe stand auf der Agenda der Jamaika-­Sondierungen, FDP, Grüne und Linke haben Ende Februar die Diskussion im Bundestag in Gang gebracht und der Bund Deutscher Kriminalbeamter hat mit seiner Forderung nach einer Freigabe die Diskussion um Cannabis befeuert. Zur Zeit liegen in Deutschland erste Erfahrungen zum Verordnungsverhalten bei Medizinal-Cannabis vor. Etwa 13.000 Anträge sind bei den Krankenkassen eingegangen und die Genehmigungspraxis ist nicht unumstritten. Unsicherheit im Umgang mit Cannabis bei Ärzten und Apothekern geht einher mit Lieferschwierigkeiten etablierter Anbieter und neuer Cannabisvermarkter, die in den deutschen Markt eintreten.

Med-X-Press: Expertise für Cannabis
Die Nachfrage nach Logistik-Dienstleistungen ist bei Med-X-Press in den vergangenen Monaten stark gestiegen. Med-X-Press verfügt über jahrelange Erfahrung im Umgang mit Betäubungsmitteln und im speziellen mit dem einzigen zugelassenen cannabishaltigen, kühlpflichtigen Arzneimittel Sativex. Deshalb ist die Kompetenz der BtM-Experten/innen von Med-X-Press gefragt. Der Logistik-Spezialist ist die Anlaufstelle für neue Marktteilnehmer, die ihre Produkte bei Lagerung und Distribution in besten Händen wissen.

BtM-Logistik für Cannabis

  • BtM-Lagerung
  • bundesweite Distribution
  • Importe aus zugelassenen Staaten
  • Erledigung von Zollformalitäten
  • Einholung der erforderlichen
  • Genehmigungen der Bundesopiumstelle
  • Unterstützung im Freigabeprozess
  • kundenspezifische Beratung

UNSERE ANSPRECHPARTNERIN FÜR PRESSE- UND MEDIENVERTRETER/INNEN

Ursula Jung

Ursula Jung
Unternehmenskommunikation

    +49 (0) 173 - 7701690    u.jung@med-x-press.de