Med-X-Press
 

Weiteres BtM-Lager entsteht bei Med-X-Press

„Der Markt expandiert und braucht BtM-Warehousing-Lösungen – wir ziehen mit“

Ein fast quadratischer Tresor für Betäubungsmittel: Das wird das neue BtM-Lager bei Med-X-Press, rundherum sicher und vollklimatisiert. Nach einer umfangreichen Planungsphase und notwendigen Bauvorbereitungen auf dem Grundstück des Standorts im Goslarer Gewerbegebiet Baßgeige, kann es jetzt mit der Realisierung des Objekts losgehen. Ende des Jahres ist dann Platz für über 4.000 Paletten zur Lagerung von sensiblen Betäubungsmitteln.

Eckdaten des aktiv temperaturgeführten BtM-Lagers:

  • Länge und Breite: 49,57 x 47,6 Meter
  • Höhe: 10,00 Meter
  • Verbaut werden 55 Stützen mit Fuß
  • 136 Wandplatten
  • 160 Deckenplatten

Damit entsteht eine Fläche von 2.360 Quadratmetern, die entsprechend den Richtlinien der Bundesopiumstelle für die Lagerung von Betäubungsmitteln bestens geeignet ist. Zusätzlich sind rund 1.000 Quadratmeter Fläche für die Kommissionierung und Verpackung im gesicherten Bereich vorgesehen. Äußerlich fällt das Gründach ins Auge, das dazu beiträgt die Aufheizung des Gebäudes im Sommer sowie die Auskühlung während des Winters zu reduzieren. Unterstützt wird diese Funktion durch eine optimale Dämmung des Baukörpers. Ohnehin kann das Gebäude eine positive Energiebilanz aufweisen, da Beheizung und Kühlung mittels einer Wärmepumpe erfolgen.

Seit über 10 Jahren ist Med-X-Press ein zuverlässiger Outsourcing-Partner für Hersteller von Betäubungsmitteln. Außerdem verfügt Med-X-Press innerhalb des Lagers über eine Kühlzelle (2 bis 8 Grad). Hier wird seit Markteinführung das erste cannabishaltige Fertigarzneimittel Sativex gelagert. Eine steigende Nachfrage nach BtM-Dienstleistungen verzeichnet Med-X-Press im Bereich Medizinal- Cannabis. Viele gute Gründe für eine Kapazitätserweiterung durch den Neubau eines BtM-Lagers. Die Betäubungsmittellogistik ist hochreguliert und durch gesetzliche Vorgaben detailliert geregelt. Neben Lagerung und Distribution bietet Med-X-Press seinen Kunden auch ein umfassendes Service- und Beratungsangebot zum Beispiel bei Genehmigungsverfahren. Außerdem unterstützt

Med-X-Press Unternehmen beim Import und bei der Ausfuhr. Das Zollamt in Goslar ist für die Abwicklung von Im- und Exporten von Betäubungsmitteln befugt : das vereinfacht Kommunikation und Prozesse. Unser jüngstes Dienstleistungsangebot im BtM-Sektor ist die Einlagerung von Stabilitätsproben.

UNSERE ANSPRECHPARTNERIN FÜR PRESSE- UND MEDIENVERTRETER/INNEN

Ursula Jung

Ursula Jung
Unternehmenskommunikation

    +49 (0) 173 - 7701690    u.jung@med-x-press.de