Med-X-Press
 
Pharma-Logistik-Brief Ausgabe 18

Naveed Najimi

Engagiert sich gern: Naveed Najimi.

Unbürokratisch in die Integration

Naveed Najimi geht durch die Regale bei Med-X-Press und kommissioniert eine Lieferung für einen Kunden. Najimi ist Flüchtling aus Afgha­nistan und absolviert beim Pharma­logistiker in Goslar ein Praktikum im Rahmen eines Pilotprojektes, dessen Träger der Landkreis Goslar, die Bundesagentur für Arbeit und die DAA sind. Schnelle, unbürokratische Entscheidungswege sollen den Weg ebnen für eine frühzeitige Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt.

Die wichtigste Voraussetzung ist das Erlernen der deutschen Sprache. Dafür besucht Najimi zweimal wöchentlich einen Deutschkurs – und natürlich sind auch die Kollegen und Kolleginnen, gern behilflich. Das Ziel für Najimi ist der Beginn einer Ausbildung bei Med-X-Press im August 2017.  In Absprache mit der Berufsschule besucht er bereits jetzt den Unterricht, um das geforderte Leistungsspektrum kennen zu lernen. Parallel dazu verläuft das Praktikums-Programm bei Med-X-Press. Hier wird Najimi Kenntnisse erlangen im Wareneingang, bei der Lagerung, Verpackung und dem Versand von Gütern. Aber auch der Einsatz von Arbeitsmitteln und Themen wie Arbeitssicherheit und -schutz stehen auf der Agenda. Geschäftsführer Karl-Heinz Dörhage lobt nicht nur den Einsatz und das Engagement von Naveed Najimi, sondern auch die gute Zusammenarbeit mit den beteiligten Institutionen. „Integration kann nur als konzertierte Aktion gelingen und wir tragen als Arbeitgeber unseren Teil dazu bei,“ unterstreicht Dörhage.


<< zurück zur Übersichtsseite

UNSERE ANSPRECHPARTNERIN FÜR PRESSE- UND MEDIENVERTRETER/INNEN

Ursula Jung


Ursula Jung
Unternehmenskommunikation

    0173 - 7701690    u.jung@med-x-press.de

UNSERE ANSPRECHPARTNERIN FÜR PRESSE- UND MEDIENVERTRETER/INNEN

Ursula Jung

Ursula Jung
Unternehmenskommunikation

    0173 - 7701690    u.jung@med-x-press.de